1.
Szatmári, Petra
Hamburg, Németország : Helmut Buske Verlag (2004) , 179 p.
Közlemény:2337559 Jóváhagyott Forrás Könyv (Monográfia ) Nyilvános idézők összesen: 17 Független: 17 Függő: 0
Könyv/Monográfia (Könyv)/Tudományos[2337559] [Jóváhagyott]
Független idéző: 17, Függő idéző: 0, Nem vizsgált idéző: 0, Összes idéző: 17
  1. Pongo Stefan. Szatmári Petra: Das heterogene sich lassen. Zu syntaktischen und funktional-semantischen Aspekten passivisch interpretierbarer sich-lassen-Konstruktionen. Hamburg, 2004. Buske (= Beiträge zur germanistischen Sprachwissenschaft 17). (2005) ZEITSCHRIFT FÜR GERMANISTISCHE SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT IN DER SLOWAKEI 3 115-118
  2. Lenz Magdalena. Grammatik und Stil: Das Passiv als stilistisches Mittel zu konkurrierenden grammatischen Konstruktionen. (2006)
  3. Attila Péteri. Szatmári, Petra: Das heterogene sich lassen. Zu syntaktischen und. (2006) JAHRBUCH DER UNGARISCHEN GERMANISTIK 1217-0216 2005 430-433
  4. Steinhoff Torsten. Wissenschaftliche Textkompetenz. Sprachgebrauch und Schreibentwicklung in wissenschaftlichen Texten von Studenten und Experten. (2007) ISBN:9783484312807
  5. Kozmová Ružena. Das morphosyntaktische und semantische Valenzmodell der Verben im Deutschen und Slowakischen. (2009) ISBN:9788080523350
  6. Kozmová Ružena. Zum Problem des kontrastiven Valenzmodells am Beispiel der be-Verben (Funktionalität vs. Lexikalisierung). (2009) Megjelent: Germanistische Linguistik extra muros – Inspirationen pp. 145-152
  7. Kotůlková Veronika. Die Vielfalt der lassen + Infinitiv-Konstruktion im Deutschen und wie das Tschechische damit zurechtkommt. (2010)
  8. Moroni Manuela. Erforschung von Wissenschaftskommunikation. (2011) Megjelent: Wege zur Vermittlung wissenschaftlichen Schreibens p. 27
  9. Pitteroff Marcel. On the Properties of German sich-lassen Middles. (2012) Megjelent: Proceedings of the 29th West Coast Conference on Formal Linguistics pp. 214-222
  10. Lee Mi-Young. Eine Studie über „lassen sich“-Konstruktionen mit unbelebtem Subjekt in wissenschaftlichen Texten – Bedeutungsklärung im Vergleich zu „können PP werden“-Passiv-Konstruktionen. (2013) 독일언어문학 제62집Zeitschrift für Deutsche Sprache und Literatur 1229-0106 12 45-69
  11. Andresen Melanie. Im Theorie-Teil der Arbeit werden wir über Mehrsprachigkeit diskutieren – Verwendung von Sprechhandlungsverben in der deutschen Wissenschaftssprache. (2014)
  12. Kotůlková Veronika. Infinitivkonstruktionen valenz- und konstruktionsgrammatisch betrachtet. (2014)
  13. Lagunow Juliana. Interdependenzen von Aspektualität und Modalität aus kognitiver Sicht – Kontrastive Übersetzungsanalysen Russisch-Deutsch. (2014)
  14. Marcel Pitteroff. NON-CANONICAL LASSEN-MIDDLES. (2014)
  15. Pitteroff Marcel. Non-canonical middles: a study of personal let-middles in German. (2015) JOURNAL OF COMPARATIVE GERMANIC LINGUISTICS 1383-4924 1572-8552 1 18 1-64
  16. unbekannt. passivisch. (2016) Megjelent: WÖRTERBUCH DEUTSCH
  17. Ágel Vilmos. Grammatische Textanalyse: Textglieder, Satzglieder, Wortgruppenglieder. (2017) ISBN:9783110360905
2019-09-19 00:01